Chihuahua vom Plainberg


 

 

Bis 8 Wochen ist das Verhalten im Rudel und unserer Familie ihr Übungsgebiet. Mutterhunde ziehen sehr klare Grenzen ab der Geburt. Was für uns Menschen oft hart wirkt hilf dem Welpen sich klar zu orientieren.

Im dritten Monat beginnt eine weitere sehr wichtige Sozialisierungsphase. ²​Die Welpen sind sehr aufgeweckt und lernen mit der Mutterhündin in vertrauensvoller Weise, wie sie sich in Altagssituationen richtig verhalten. Wichtig ist mir den Welpen das Erleben der verschiedensten Situationen ausser Haus im Rudel zu ermöglichen, wie Autofahren, fremde Menschen, Kinder, Gehhilfen, laute Geräusche und vieles mehr.

 

² Leider unterschätzen manche Züchter die Wichtigkeit dieses 3. Monates oder wollen  sich den größten Aufwand der Zucht sparen und geben sie zu früh weg. Die Folge sind ängstliche, unsichere oder auch kleffenden zur Agression neigende Hunde. Durch Überbeschützen oder das zu viel auf sich selber gestellt sein werden sie auch zu Angstbeißern.


Die Welpen lernen durch Vorbild der Mutterhündin an der Leine zu gehen und Kommandos zu befolgen. Die Bindung und das Vertrauen macht sie zu ausgeglichen Hunden.
 

Ab der 12 Woche können sie ausziehen und Teil eines neuen Rudels werden!

 

Bei Abwesenheit oder sonstigen Gründen ist der Hund 
natürlich gerne wieder herzlich willkommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!